ZAHNÄRZTLICHE CHIRURGIE

Chirurgische Schmerzbehandlung
Für akute Schmerzen können Zähne verantwortlich sein, die so stark zerstört sind, dass sie nicht behandelt und erhalten werden können. Eine weitere häufige Schmerzursache sind Entzündungszustände wie z.B. Abszesse. In beiden Fällen ist neben einer präzisen Diagnostik eine effektive Schmerzausschaltung und schnelles chirurgisches Handeln zur Beseitigung der Schmerzursache erforderlich.


Operative Weisheitszahnentfernung (Osteotomie - OST)
Nach der normalen Zahnextraktion ist die Entfernung verlagerter Weisheitszähne der zweithäufigste chirurgische Eingriff in der zahnärztlichen Praxis. Aufgrund ihrer beengten Lage im Kiefer und des späten Durchbruchszeitpunktes verursachen diese Zähne sehr oft große Probleme und Schmerzen, und wenn diese Probleme erst einmal auftreten, bleibt dem Zahnarzt keine andere Wahl als die baldige Zahnentfernung. Alle anderen Therapieversuche sind in der Regel zum Scheitern verurteilt. Wenn Sie Weisheitszähne haben, oder nicht genau wissen, ob sie welche haben, oder wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ihre Weisheitszähne Probleme verursachen werden, wenden Sie sich an uns, damit wir Sie untersuchen, beraten und ggf. Ihr Problem lösen können.


Wurzelspitzenresektion (WSR)
Die Wurzelspitzenresektion ist oft die letzte Rettungsmöglichkeit für abgestorbene Zähne, an deren Wurzeln sich eine Knochenentzündung, eine Zyste oder ein Granulom entwickelt hat. Grundsätzlich sind solche Entzündungen nicht mit Antibiotika therapierbar, so dass nur die chirurgische Entfernung des Entzündungsherdes zum Erfolg führt. Wir raten zu einer Wurzelspitzenresektion, wenn sich bereits ein größerer, im Röntgenbild gut sichtbarer Infektionsherd entwickelt hat, wenn Wurzelkanäle im Rahmen einer endodontischen Behandlung nicht komplett gefüllt werden können, oder wenn eine Wurzelkanalfüllung nicht den gewünschten Erfolg gebracht hat und die Entzündung weiter fortschreitet.

PRAXIS SCHOLTZ UND SCHOLTZ      BLEICHERWEG 68       8002 ZURICH      TEL 044 201 71 35       FAX 044 567 89 65      

COPYRIGHT 2012 PRAXIS DR. SCHOLTZ & SCHOLTZ